1. Juli 2020, 09:37

Auffahrunfall in der Innenstadt

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Am vergangenen Dienstagnachmittag ereignete sich in Donauwörth ein Verkehrsunfall, bei dem 5.000 Euro Sachschaden entstand.

Eine 46-jährige Pkw-Fahrerin war am 30.06.2020, um 14.05 Uhr, auf dem Weidenweg unterwegs und wollte in die Neue Obermayerstraße abbiegen. Sie musste an der dortigen Einmündung komplett anhalten, da durchgehend Gegenverkehr entgegen kam. Eine direkt hinter ihr ankommende, ebenfalls 46-jährige Donauwörtherin übersah das stehende Auto und krachte diesem ins Heck.

Durch den Aufprall entstand ein Gesamtschaden von ca. 5.000 Euro. Verletzt wurde ersten Erkenntnissen zufolge keine der beiden Beteiligten. Die aufnehmenden Beamten der PI Donauwörth verwarnten die Unfallverursacherin vor Ort. (pm)