4. Dezember 2019, 13:40

Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

Symbolbild Bild: pixabay
Gestern Nachmittag um 15:29 Uhr, fuhr ein 20-jähriger mit seinem Pkw in den Pkw einer 40-jährigen Thierhaupterin, die an der Kreuzung in Nordheim an einer Roten Ampel gehalten hatte.

Der 20-Jährige bemerkte es zu spät und fuhr dem vor ihm wartenden Fahrzeug nahezu ungebremst ins Heck. Der durch die Kollision entstandene Sachschaden liegt bei circa 8.000 Euro. Verletzt wurde keiner der beiden Beteiligten. (pm)