17. Februar 2020, 09:29

Auffahrunfall in Monheim

Symbolbild Bild: pixabay
Eine 22-jährige Frau übersah am vergangenen Sonntagabend, dass ein ihr vorausfahrendes Auto anhielt. Bei dem Auffahrunfall entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro.

Ein 62-jähriger Monheimer war am 16.02.2020, um 19.50 Uhr, auf der Kreisstraße DON 2 von Rehau kommend unterwegs. An der Einmündung zur B 2 musste der Mann seinen Pkw aufgrund bevorrechtigten Querverkehrs anhalten. Eine 22-jährige Ottingerin erkannte dies zu spät und fuhr auf den Wagen des 62-Jährigen auf. Dieser wurde dadurch im Heckbereich beschädigt.

Der insgesamt durch die Kollision entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.500 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Unfallverursacherin wurde von den eingesetzten Beamten vor Ort mündlich verwarnt.