10. November 2022, 11:53
Unfall

Auffahrunfall vor Abfahrt zu Burg in Harburg

Bild: pixabay
Eine 55-jährige prallte mit seinem Transporter in Harburg gegen einen Pkw, der gerade in die Burgstraße abbiegen wollte.

Am 09.11.2022, um 11.55 Uhr, befuhr ein 37-jähriger Harburger mit seinem Pkw die Bundesstraße 25 in Richtung Nördlingen. Nach dem Tunnel wollte der Mann nach links in die Burgstraße einbiegen und musste hierzu Mangels Linksabbiegespur auf der Fahrbahn der B 25 anhalten. Ein nachfolgender 55-jähriger Sprinterfahrer aus Liebenscheid erkannte dies zu spät und prallte mit seinem Transporter in das Heck des Pkw. Durch die heftige Kollision entstand ein Sachschaden von ca. 9.000 Euro. Der verletzte Autofahrer wurde zur medizinischen Behandlung per Rettungswagen in die Donau-Ries-Klinik eingeliefert. Sein nicht mehr fahrbereiter Wagen musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Bundesstraße. Eine Strafanzeige wegen Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung gegen den 55-jährigen Auffahrer war die polizeiliche Folge.(pm)