26. Mai 2021, 15:24
Verkehrsunfall

Auffahrunfall vor Donauwörther Tankstelle

Symbolbild Bild: pixabay
In Donauwörth kam es am Dienstagmorgen zu einem Auffahrunfall. Eine 23-jährige Pkw-Fahrerin hatte die Verkehrssituation zu spät erkannt und krachte dem Auto vor ihr ins Heck.

Auf Höhe der Tankstelle in der Nürnberger Straße in Donauwörth ereignete sich am frühen Morgen des 25.05.2021 ein Verkehrsunfall mit circa 2.000 Euro Sachschaden. Gegen 06:50 Uhr fuhren dort zwei Autofahrerinnen in Richtung Kaisheim. Die vorausfahrende 38-jährige Donauwörtherin musste ihren Wagen verkehrsbedingt abbremsen, was die hinterherfahrende 23-jährige Monheimerin offenbar zu spät erkannte.

Ein Ausweichmanöver in letzter Sekunde kam zu spät: Die Frau krachte mit der linken vorderen Stoßstangenseite in das Heck des Wagens. Beide Frauen blieben unverletzt und die Autos fahrbereit. Ein Verwarngeld war die polizeiliche Folge. (pm)