19. Januar 2021, 11:23
Unfall

Aufmerksame Zeugen beobachten Verkehrsunfall

Symbolbild Bild: pixabay
Zwei Zeugen beobachteten am 18. Januar, gegen 8:45 Uhr, unabhängig voneinander, wie ein weißer Audi gegen eine Mülltonne, welche ordnungsgemäß am Straßenrand aufgestellt war, im Zollfeld fuhr.

Die befüllte Mülltonne fiel im Anschluss um und knallte gegen den geparkten Pkw einer 31-jährigen Anwohnerin, wodurch an diesem die hintere linke Beleuchtungseinrichtung beschädigt wurde. Der entstandene Sachschaden an dem VW beträgt circa 500 Euro.

Nachdem einer der beiden Beobachter nicht wusste, ob sich der Verursacher bezüglich der Schadensregulierung mit der Geschädigten in Verbindung setzte, informierte dieser die Polizei Donauwörth mittels Online-Kontaktformular. Eine Befragung der 31-Jährigen durch die kontaktierten Beamten ergab jedoch, dass sich der Audi-Fahrer bereits unmittelbar nach dem Verkehrsunfall mit ihr in Verbindung gesetzt hatte. Der 55-Jährige wurde deshalb nur mündlich verwarnt. (pm)