23. April 2021, 08:37
Unfall

Ausparkversuch mit Folgen

Symbolbild Bild: pixabay
Ein hoher Sachschaden entstand gestern, als ein 73-Jähriger in Nordheim rückwärts ausparken wollte.

Am 22.04.2021, um 11.35 Uhr, fuhr ein 73-jähriger Donauwörther mit seinem Pkw rückwärts aus einer Parklücke in der Rosenstraße. Der Rentner übersah hierbei einen ordnungsgemäß auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite geparkten Wagen und krachte diesem massiv in die Fahrerseite. Durch den Anprall wurde diese stark eingedrückt. Es entstand ein Schaden von ca. 6.000 EUR. Eine verständigte Streifenbesatzung der PI Donauwörth sorgte für einen Personalienaustausch mit der geschädigten Halterfirma und führte eine Unfallaufnahme durch. Der Verursacher wurde wegen Missachtung der Straßenverkehrsordnung angezeigt.(pm)