10. September 2022, 10:39
Unfall

Autofahrer muss Wildtier ausweichen und kracht in Leitplanke

Symbolbild Bild: pixabay
Bei einem Unfall zwischen Gempfing und Überacker wurde ein Autofahrer leicht verletzt. Seine Ehefrau und ein Baby, die ebenfalls im Auto mitfuhren, blieben zum Glück unverletzt.

Am Samstagmorgen, gegen 01:54 Uhr, fuhr ein 31-jähriger Baden-Württemberger mit seiner im Pkw befindlichen Familie die St 2027 von
Überacker kommend in Richtung Gempfing entlang. Als ein Wildtier die Fahrbahn querte, wollte er diesem Ausweichen und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Das Fahrzeug geriet auf die linke Fahrspur, kollidierte mit einer am linken Fahrbahnrand befindlichen Leitplanke und wurde stark beschädigt.

Durch den Unfall wurde der Fahrzeugführer leicht verletzt. Seine Ehefrau und der Säugling, welche ebenfalls mit im Auto waren, blieben glücklicherweise unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden von ca. 15.000 Euro. (pm)