26. März 2021, 12:10
Verkehrsunfall

Autofahrer von Sonne geblendet

Symbolbild Bild: pixabay
Weil ein 50-jähriger Mann am Donnerstag von der tiefstehenden Sonne geblendet wurde, übersah er eine Verkehrsinsel und kollidierte mit einem Verkehrszeichen.

Ein 50-Jähriger wurde gestern Morgen, kurz vor 07:00 Uhr, in seinem Auto von der tiefstehenden Sonne so geblendet, dass er auf der Staatsstraße 2213 eine Verkehrsinsel auf der Fahrbahnmitte übersah und hierbei mit einem Verkehrszeichen kollidierte. Der Mann kam mit dem Schrecken davon, zurück blieb ein Gesamtsachschaden von circa 2.000 Euro. (pm)