12. März 2020, 13:34

Autofahrerin kracht gegen Ampel

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Eine Pkw-Fahrerin erlitt am vergangenen Mittwoch , als sie von der Westspange kommend in den Neurieder weg abbog, einen Schwindelanfall und fuhr infolgedessen gegen eine Ampel.

Eine 44-jährige Kaisheimerin bog am vergangenen Mittwoch, um 12:45 Uhr, mit ihrem Pkw von der Westspange kommend nach links in den Neurieder Weg in Richtung eines Einkaufsmarktes ab. Hierbei erlitt die Fahrerin ersten Erkenntnissen zufolge während des Abbiegevorganges eine kurzfristige Schwindelattacke, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr eine Verkehrsinsel. In der Folge krachte die 44-Jährige in eine Lichtzeichenanlage. Der Schaden an den diversen Verkehrseinrichtungen beträgt mindestens 5.000 Euro. An dem benutzten Firmenwagen entstand zudem ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro. Die Verursacherin wurde von den eingesetzten Beamten vor Ort gebührenpflichtig verwarnt. (pm)