2. Juli 2020, 10:35

Autofahrerin übersieht E-Bike: ein Verletzter

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Eine Pkw-Fahrerin hat gestern bei Wolferstadt einen Fahrradfahrer übersehen. Es kam zum Unfall.

Gestern, um 14.00 Uhr, befuhr ein 71-jähriger Neuburger mit seinem Elektrofahrrad die Kreisstraße DON 3 von Döckingen kommend Richtung Hagau. Eine 47-jährige Dinkelsbühlerin war zeitgleich mit ihrem Pkw auf der vor Polsingen kommenden Ortsverbindungsstraße unterwegs und wollte nach rechts auf die Kreisstraße einbiegen. Dabei übersah sie den bereits auf der Fahrbahn befindlichen Senior und krachte mit dem Stoßfänger des Wagens auf dessen Hinterrad. Der Radfahrer stürzte und wurde per Rettungswagen in die Donau-Ries-Klinik gefahren. Dort stellten sich die erlitten Verletzungen glücklicherweise als nicht schwerwiegend heraus. Der Schaden am Fahrrad des Unfallopfers beträgt mehrere hundert Euro. Am Pkw der Unfallverursacherin entstand kein Sachschaden. Sie wurde von der aufnehmenden Streifenbesatzung der PI Donauwörth wegen einer Straftat der fahrlässigen Körperverletzung angezeigt.