10. Juli 2020, 12:14

Autofahrt unter Drogeneinfluss

Bild: Tim Reckmann/pixelio.de
Am 09.07.2020, um 14.25 Uhr, wurde ein 19-jähriger Donauwörther in seinem Kleinwagen vor der Mangeold-Grundschule im Spindeltal angehalten und einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten von der Streifenbesatzung mehrere drogentypische Ausfallerscheinungen beobachtet werden.

Im Gespräch gab der junge Mann dann zu, vor Fahrtantritt Marihuana konsumiert zu haben. Ein durchgeführter Urintest schlug positiv auf THC an. Die Beamten stellten den Fahrzeugschlüssel sicher, unterbanden die Weiterfahrt und veranlassten eine ärztliche Blutentnahme zur gerichtsverwertbaren Feststellung der genauen Drogenkonzentration im Körper. Eine entsprechende Anzeige wegen Führens eines Fahrzeugs unter Rauschmitteln wurde aufgenommen. (pm)