2. Februar 2021, 07:32

B 25 nach Verkehrsunfall gesperrt

Am frühen Morgen des 2. Februars ereignete sich auf der B 25 ein Verkehrsunfall. Bild: Matthias Stark
Im Baustellenbereich auf der B 25 zwischen Nördlingen und Möttingen kam es am frühen Morgen zu einem Verkehrsunfall.

Der Verkehrsunfall zwischen Nördlingen und Möttingen ereignete sich am heutigen Dienstag, 2. Februar um circa 5:50 Uhr. Ein Lkw-Fahrer aus Nördlingen, der laut ersten Angaben der Polizei, im Baustellenbereich vermutlich zu schnell unterwegs war, geriet mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr. Dort touchierte dieser einen entgegenkommenden Lkw und geriet ins Straucheln. Der Lkw kippte auf die Seite und blieb liegen. 

Der unfallverursachende Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt, sein Unfallgegner erlitt keine Verletzungen. Beim Unfall entstand laut Polizei ein Schaden im hohen fünf- bis sechstelligen Bereich. Der Streckenabschnitt auf der B 25 ist vermutlich noch bis mittags gesperrt.