7. August 2020, 11:02

Baggerschaufel in Donauwörth von Baustelle gestohlen

Symbolbild. Bild: Pixabay
Wie der Polizei erst am 06.08.2020 mitgeteilt wurde, ereignete sich bereits im Juli ein schadenträchtiger Diebstahl an der Bahnhofsbaustelle in Donauwörth.

Dort wurde ein nahe der Hausnummer 37 gelagerter, sogenannter Tieflöffel für Trägergeräte mit einem Durchmesser von 400 mm entwendet. Konkrete Täterhinweise sind zum momentanen Zeitpunkt nicht vorhanden. Der Diebstahlschaden beträgt laut Angaben des geschädigten Unternehmens circa 900 Euro. Sämtliche Seriennummern sind bekannt und wurden im Rahmen der Anzeigenaufnahme im polizeilichen Datenbestand ausgeschrieben.

Wer im angegebenen Tatzeitraum 18.07.2020 bis 20.07.2020 Beobachtungen gemacht hat, soll sich unter der Telefonnummer 0906 / 706670 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen. (pm)