9. Juni 2021, 09:19
Online-Betrug

Bank-Account ausgespäht und leergeräumt

Symbolbild Bild: pixabay
Bislang Unbekannte haben sich auf noch nicht geklärte Weise die Bank-Zugangsdaten eines 35-Jährigen erschlichen. Im Anschluss haben sie innerhalb eines Tages 12.000 Euro vom Konto des Mannes gestohlen. Eine weitere Überweisung konnte die Bank stoppen.

Einem 35-jährigen Mann wurden am 07.06.2021 in drei Tranchen insgesamt knapp 12.000 Euro von seinem Online-Banking-Account wegüberwiesen. Eine vierte Abbuchung über 1.350 Euro konnte durch die Bank des 35-Jährigen gestoppt werden. Wie der oder die Täter an die Zugangs- und Freigabedaten des Mannes kamen ist momentan noch Gegenstand der Ermittlungen.

Speziell geschulte Beamte der PI Donauwörth leiteten nach einer entsprechenden Strafanzeige ein Verfahren wegen Verdachts auf Ausspähen von Daten sowie Computerbetrug ein. (pm)