17. Januar 2020, 10:56

Beamte stellen Drogen sicher

Symbolbild Marihuana Bild: pixabay
Ein 28-Jähriger und ein 16-Jähriger müssen sich nun wegen dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Beamte der Polizeiinspektion Donauwörth, die in anderer Sache in einem Mehrfamilienhaus in der Sallingerstraße zugegen waren, nahmen am gestrigen 16.01.2020, um 18.10 Uhr, im Treppenhaus vor einem Hauseingang starken Marihuanageruch wahr.

Ein 28-jähriger Bewohner öffnete nach dem Klingeln durch die Beamten die Türe und räumte sofort einen soeben erfolgten Konsum von Marihuana ein. In der Wohnung konnten die eingesetzten Kräfte noch einige Drogenutensilien sowie einen hohen einstelligen Grammbereich Marihuana sicherstellen. Gegen den 28-Jährigen und dessen ebenfalls anwesenden 16-jährigen Freund waren Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz die Folge. (pm)