11. Februar 2020, 07:52

Beifahrertür und Außenspiegel beschädigt

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Das stürmische Wetter trug gestern vermutlich dazu bei, dass die Tür und der Außenspiegel am Pkw eines Donauwörthers beschädigt wurden.

Ein 61-Jähriger aus dem Raum Rögling fuhr am vergangenen Montag, um 06.15 Uhr, in der Fendtstraße mit seinem Pkw in eine freie Parklücke. Links neben dem einfahrenden Fahrzeug war ordnungsgemäß der Pkw eines 31-jährigen Donauwörthers geparkt. Vermutlich begünstigt durch das stürmische Wetter beim Aussteigen wurde die Fahrertür des 61-Jährigen mit voller Wucht gegen die Beifahrertür des nebenan geparkten Pkw geschlagen. Hierdurch entstanden eine merkliche Delle an dessen Beifahrertüre und Lackschäden am rechten Außenspiegel. Der Gesamtschaden beträgt ca. 1.000 EUR. Laut eines umstehenden Zeugen war der Knall der Kollision deutlich zu vernehmen. Da sich der Verursacher in der Folge entfernte, ohne eine Regulierung des Schadens zu ermöglichen, wurde gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts auf Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle eingeleitet.(pm)