16. Februar 2021, 10:55

Beim Rückwärtsfahren parkendes Auto übersehen

Symbolbild Bild: Diana Hahn
In Wemding übersah ein 50-Jähriger beim Rückwärtsfahren ein parkendes Auto. Verletzt wurde niemand.

Am 15.02.2021, um 11.35 Uhr, fuhr ein 50-jähriger Cottbusser mit seinem Pkw in der Langgasse in Wemding rückwärts und übersah dabei den hinter ihm ordnungsgemäß geparkten Pkw einer 26-jährigen Donauwörtherin. An dem abgestellten Wagen wurde durch den folgenden Anprall die Fahrertüre eingedrückt.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 3.000 Euro. Die aufnehmenden Beamten der PI Donauwörth verwarnten den Unfallverursacher und sorgten für einen Personalien-Austausch mit der geschädigten Halterin. (pm)