16. Oktober 2020, 09:48

Betrunkener Autofahrer ohne Sicherheitsgurt am Steuer

Symbolbild Bild: pixabay
Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstag wurde ein 27-Jähriger angehalten, da er den Sicherheitsgurt nicht angelegt hat. Nach Öffnen der Fahrertüre stellte die Polizei fest, deutlichen Alkoholgeruch bei dem Mann fest.

Eigentlich nur aufgrund eines nicht angelegten Sicherheitsgurtes sollte am Vormittag des 15.10.2020, um 11.00 Uhr, ein 27-jähriger Donauwörther in der Adolph-Kolping-Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Nach dem Öffnen der Fahrertüre des Autos stellten die eingesetzten Beamten jedoch deutlichen Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 0,8 Promille. Die Mitnahme zur Dienststelle zwecks Abgabe einer gerichtsverwertbaren Probe samt Aufnahme einer Anzeige waren die polizeilichen Folgen. Den 27-Jährigen erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro plus Gebühren und Auslagen, ein einmonatiges Fahrverbot sowie ein zweifacher Punkteeintrag im Fahreignungsregister. (pm)