22. August 2020, 10:40

Betrunkener E-Bike-Fahrer baut Unfall in Nördlingen

Symbolbild Bild: pixabay
Kurz nach 22:00 Uhr am Freitagabend fuhr ein 60-jähriger Mann mit seinem E-Bike durch die Wagga-Wagga-Straße und blieb mit dem Lenker am linken Außenspiegel eines geparkten Pkws hängen.

Der Radler fiel danach auf die Motorhaube und anschließend auf die Fahrbahn. Er erlitt dadurch eine Kopfplatzwunde und ein Schädel-Hirn-Trauma.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Mann wohl einiges über den Durst getrunken hatte. Ein Test ergab knapp zwei Promille. Am geparkten Pkw entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von geschätzt 4.000 Euro. Das E-Bike wurde leicht beschädigt. Der Mann wird wegen Straßenverkehrsgefährdung zur Anzeige gebracht. (pm)