20. März 2020, 12:31

Betrunkener Mann beleidigt und verletzt Passanten

Symbolbild. Bild: pixabay
Ein 34-jähriger Mann belästigte mehrfach am vergangenen Donnerstagmittag Passanten in Nördlingen. Ein 41-Jähriger wurde zudem von ihm mit einer Flasche verletzt.

Am vergangenen Donnerstagmittag ging bei der Polizei eine Mitteilung über einen betrunkenen Mann in Nördlingen ein, welcher Passanten belästigt ein. Der 34-jährige Mann konnte von der Polizeistreife angetroffen und belehrt werden. Ihm wurde zunächst ein Platzverweis erteilt.

Kurz nach 14.00 Uhr erfolgte dann eine Mitteilung eines 41-jährigen Mannes, dass sowohl er, wie auch seine Mutter von diesem Mann beleidigt und bedroht wurden. Zudem schlug der Mann mit einer Bierflasche nach ihm. Er traf ihn dabei leicht im Gesicht. Der Geschädigte konnte den Mann mit einem mitgeführten Pfefferspray abwehren.

Auch die eintreffende Polizeistreife wurde durch den Mann mehrfach beleidigt. Zudem war er nun so stark angetrunken dass er zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam genommen werden musste. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von deutlich über 2 Promille. (pm)