17. August 2020, 13:22

Betrunkener Pkw-Fahrer verursacht Unfall

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Beim Ausparken beschädigte ein 54-jähriger Mann einen anderen Pkw. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Mann knapp 1,5 Promille Alkohol im Blut hat.

Am Sonntagvormittag fuhr ein 54jähriger Mann mit seinem Pkw rückwärts aus einem Grundstück auf den Stegmühlweg aus. Dabei fuhr er gegen einen auf dem Stegmühlweg ordnungsgemäß geparkten Pkw und beschädigte diesen leicht. Bei der Unfallaufnahme stellten die beiden Polizisten fest, dass der Lenker erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkotest ergab einen Wert von knapp 1,5 Promille. Daher wurde bei dem Mann eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. (pm)