17. September 2020, 08:38

Betrunkener Radfahrer stürzt

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Am Mittwochabend fuhr ein 41-Jähriger in Nördlingen betrunken Fahrrad, er stürzte und verletzte sich leicht.

Am Mittwochabend fuhr ein 41-Jähriger mit seinem Fahrrad in der Hallgasse. Der Mann war so stark betrunken, dass er in seiner Schlangenlinienfahrt an einem Außenspiegel eines geparkten Pkw hängen blieb und dadurch stürzte. Der 41-Jährige hatte aber nochmal Glück und zog sich lediglich Schürfwunden zu. Was den Mann allerdings nicht so glücklich stimmen wird, ist die Strafanzeige die nun auf ihn zukommen wird, wenn das Ergebnis der Blutentnahme vorliegt. An dem geparkten Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 100 Euro. (pm)