21. Dezember 2020, 09:41

Betrunkener Radler

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Der Nördlinger Polizei ist ein betrunkener Fahrradfahrer aufgefallen. Als der Mann anhalten wollte, stürzte er.

Am Sonntagabend zwischen 21 und 22 Uhr stellte eine Polizeistreife auf der Wemdinger Straße einen Radfahrer fest, der in erheblichen Schlangenlinien auf der Fahrbahn fuhr. Als er anhalten wollte, fuhr der 48-jährige Mann gegen den Bordstein und fiel vom Rad. Er blieb zwar unverletzt, war aber stark alkoholisiert.

Ein Alkotest bei ihm ergab mehr als zwei Promille. Bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet und ihn erwartet zudem eine weitere Anzeige, weil er ohne triftigen Grund nach 21 Uhr mit dem Fahrrad unterwegs war. (pm)