29. Mai 2019, 10:02

Diebestour durch Nördlingen

Bild: DRA
Für zwei Männer im Alter von 40 und 45 Jahren endete gestern Mittag eine Einkaufsfahrt in Nördlingen. Gegen 11:30 Uhr waren die Beiden einem Ladendetektiv in einem Baldinger Verbrauchermarkt in die Arme gelaufen.

Mehrere Artikel hatten die mutmaßlichen Diebe unter ihrer Kleidung verstaut und versuchten so, unerkannt aus dem Markt zu kommen. Bei der anschließenden Nachschau im mitgeführten Pkw fiel den Polizisten neues Werkzeugzubehör in einem Gesamtwert von über 1000 Euro in die Hände. Außerdem war der Fahrer mit über 0,5 Promille alkoholisiert. Durch umfangreiche Ermittlungen konnten die ebenso gestohlenen Waren im Pkw drei weiteren Geschäften in Nördlingen eindeutig zugeordnet werden. Die festgenommenen Beschuldigten, aus dem Balkan stammend, wohnen derzeit vorübergehend im angrenzenden Ostalbkreis. Bei einer Wohnungsdurchsuchung mit Unterstützung der Polizei-Kollegen aus Baden-Württemberg am gestrigen Abend konnte weiteres Diebesgut aus der Baumarktbranche aufgefunden werden. Woher diese Waren stammen, ist abschließend noch nicht geklärt. Heute im Laufe des Tages werden die beiden Cousins dem Ermittlungsrichter in Augsburg vorgeführt. (pm)