3. Mai 2020, 10:34

Dieseldiebstahl in der Parkstadt

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Ein ukrainischer Lkw-Fahrer wurde in Donauwörth am Sonntagmorgen, 3. Mai, Opfer eines Dieseldiebes.

Der 52-Jährige schlief auf dem Parkplatz Höhe Parkstadt in seinem Lkw, als er gegen 05:00 Uhr ein Geräusch an seiner Sattelzugmaschine bemerkte. Offensichtlich hat er gerade einen Dieseldieb gestört, der 50 Liter aus seinem Tank abgezapft hat. Der Unbekannte ließ noch den Absaugschlauch im Tank des Ukrainers stecken, bevor er mit einem grauen Sattelzug in Richtung Augsburg flüchtete. (pm)