5. August 2020, 09:25

Drogenfahrt durch Nördlingen

Symbolbild Bild: pixabay
Ein 20-jähriger musste gestern Abend, 4. August, in der Kerschensteiner Straße sein Auto an Ort und Stelle stehen lassen.

Bei einer Kontrolle gegen 17:30 Uhr zeigte er äußerst auffällige körperliche Symptome die auf einen Drogenkonsum hindeuteten, worauf die Beamten einen Schnelltest bei dem jungen Mann durchführten. Da der Test positiv auf den Wirkstoff THC anschlug, durfte der Fahrer mit zur Inspektion und zur Blutabnahme. 500 Euro Bußgeld, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte in der Verkehrssünderkartei sieht hier der Gesetzgeber bei einem Erstverstoß vor. (pm)