27. Mai 2020, 11:16

Drogenfahrt

Symbolbild Bild: pixabay
Bei einer Verkehrskontrolle wurden bei einem 22-Jährigen drogentypische Anzeichen festgestellt.

Ein 22-jähriger Autofahrer wurde gestern Abend zur allgemeinen Verkehrskontrolle in der Nürnberger Straße angehalten. Nachdem die Beamten kurz nach 21:00 Uhr drogentypische Anzeichen bei dem jungen Mann feststellten, räumte er den Konsum des Rauschmittels THC am Vorabend ein. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel waren die Folge. Darüber hinaus erwartet den 22-Jährigen ein Bußgeld von 500 Euro, 2 Strafpunkte in der Verkehrssünderkartei sowie ein Monat Fahrverbot.(pm)