29. Mai 2020, 09:46

Drogengeschäft fliegt auf

Symbolbild. Bild: pixabay
Mitten hinein in ein Drogengeschäft geriet gestern Mittag zufällig eine Polizeistreife.

Zwei Männer hatten sich im Rieser Sportpark getroffen und auffällig etwas hin und her gereicht. Bei einer anschließenden Personenkontrolle stellte sich dann heraus, dass ein 20-Jähriger von einem 25-Jährigen mehrere Gramm Marihuana kaufen und ihm deshalb Bargeld im unteren dreistelligen Bereich übergeben wollte. Darüber hinaus hatte der Verkäufer noch einen Joint in der Hosentasche. In seiner Wohnung konnten die Beamten weiteres Betäubungsmittel im unteren, zweitstelligen Grammbereich, sicherstellen.(pm)