30. Juli 2021, 10:41
Fahndung

Duo bricht in Halle ein und flüchtet

Symbolbild Bild: pixabay
Zwei Männer brachen am Donnerstag in die Halle des ehemaligen Spielelands Mucholino in Donauwörth ein. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach den Tätern.

Am 29.07.2021, um 21:35 Uhr, hörte ein Zeuge auffällige Geräusche aus der Halle des ehemaligen Spielelands Mucholino in der Zirgesheimer Straße 55. Als der Zeuge daraufhin laut rief, rannten zwei bislang unbekannte Männer – einer davon mit einem großen Brecheisen in der Hand – aus dem Gebäude und flüchteten in Richtung der Kleingartenanlage Weichselwörth.

Nach einer erfolglosen Verfolgung zu Fuß kontaktierte der Zeuge telefonisch die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch mehrere Einsatzkräfte nach den beiden flüchtigen Tätern verlief – ebenso wie eine Absuche des Tatobjekts – ohne Erfolg. Ersten Ermittlungen zufolge drang das Duo über das gewaltsame Aufhebeln einer Oberlichtverglasung in das leerstehende Gebäude ein. Ob ein Diebstahlschaden erfolgte, ist bisher nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 300 Euro.

Die beiden Tatverdächtigen werden folgendermaßen beschrieben: 1) männlich, circa 180 cm groß, circa 20 Jahre alt, schlank, trug einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Hose und eine Sporttasche der Marke Nike. 2) männlich, circa 165 cm groß, circa 18 Jahre alt, schlank, trug einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Hose und einen Rucksack der Marke Nike oder Eastpak.

Polizeilicherseits wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls eingeleitet. Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906 / 706670 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen. (pm)