29. Dezember 2020, 09:31
Mietstreitigkeiten

Einbruch oder kein Einbruch?

Symbolbild Bild: pixabay
Zu einem gerade stattfindenden Einbruch wurde die Polizei gestern gerufen. Vor Ort gestaltete sich die Lage dann etwas anders.

Einen größeren Einsatz der PI Donauwörth ausgelöst hat am 28.12.2020, um 11.55 Uhr, zunächst die Meldung eines aktuell laufenden Einbruchs in eine Lagerhalle in der Mertinger Straße. Vor Ort konnten von den alarmierten Beamten drei Männer im Alter von 33, 30 und 22 Jahren angetroffen werden, welche gerade diverse Gegenstände aus der Halle in einen mitgebrachten Anhänger verfrachteten. Wie sich herausstellte, verschafften sich die Männer mit einem sogenannten Dietrich gewaltlos Zugang zu dem Gebäude. Nach Abklärung vor Ort stellte sich heraus, dass der Hintergrund der Aktion wohl Mietstreitigkeiten und ausgetauschte Torschlösser waren. Ein Einbruch bzw. Diebstahl schieden somit offenkundig aus. Die Beamten leiteten gegen die drei Männer strafrechtliche Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen Hausfriedensbruch, ein und sprachen jeweils einen Platzverweis aus. Die Rückgabe der Gegenstände muss nun zivilrechtlich geklärt werden.(pm)