1. Januar 2020, 11:19
Polizeimeldung

Einbrüche in zwei Jugendtreffs

Symbolbil Bild: pixabay
Mit zwei Einbrüchen, welche beide sehr wahrscheinlich in der Nacht auf Silvester begangen wurden, musste sich die Nördlinger Polizei beschäftigen.

Zuerst wurde mittags an Silvester gemeldet, dass in einen Raum der Landjugend Reimlingen eingebrochen wurde. Die Örtlichkeit liegt an der Hauptstraße am nördlichen Ortsrand von Reimlingen. Der oder die Täter schlugen zuerst ein Fenster ein und gelangten anschließend durch dieses in die Räumlichkeit. Es wurde eine Geldkassette mit einem geringen Bargeldbetrag entwendet. Der Sachschaden an der Fensterscheibe wurde auf etwa 100 Euro geschätzt.

Abends wurde dann ein weiterer Einbruch gemeldet. Dabei wurde das Jugendzentrum an der Lerchenstraße in Nördlingen angegangen. Der oder die Täter hebelten an der Gebäudesüdseite eine Zugangstür auf und wollten dann im Gebäude eine weitere Türe zum Getränkelager aufbrechen. Dies schlug jedoch aufgrund der massiven Türe fehl. Entwendet wurde schließlich nur ein Mischpult von geringem Wert. Der entstandene Sachschaden beträgt jedoch etwa 1000 Euro.

Sachdienliche Hinweise in beiden Fällen werden an die Polizei in Nördlingen erbeten. (pm)