Einsatzgeschehen am Heiligen Abend

Symbolbild. Bild: pixabay
Die Polizeiinspektion Nördlingen hatte am 24. Dezember tagsüber und nachts einige, wenn auch keine gravierenden, Einsätze zu bewältigen.

Vormittags ereignete sich in Oettingen auf einem Parkplatz ein Kleinunfall mit ungefähr 2000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Abends ereigneten sich bei Deiningen und bei Möttingen zwei Wildunfälle. Dabei wurden ein Reh und ein Feldhase angefahren.

Ebenfalls abends mussten Streifen zweimal nach Wallerstein zu einer Ruhestörung und zu einem Familienstreit ausrücken.

Nach Mitternacht wurden zwei Personen zur Anzeige gebracht, weil sie zusammen in einem Pkw trotz der bestehenden Ausgangssperre ohne triftigen Grund unterwegs waren. (pm)