26. Juni 2021, 09:53
Polizeigewahrsam

Erheblich betrunkene Frau in Rain am Lech leistet Widerstand

Symbolbild. Bild: pixabay
Eine deutlich alkoholisierte 52-Jährige musste am frühen Morgen des heutigen Samstag, 26. Juni 2021, in Rain am Lech in Polizeigewahrsam genommen werden.

Am frühen Samstagmorgen teilte eine Bürgerin aus Rain der Polizei mit, dass an ihrer Wohnungstüre „Sturm“ geläutet werde. Die eintreffende Streife der Rainer Polizei stellte dort eine erheblich betrunkene 52-Jährige fest, die den Anweisungen der Polizei keine Folge leisten wollte. Da letztendlich gutes Zureden zu keinem Ergebnis führte, musste die Dame in Gewahrsam genommen werden.

Sie wehrte sich dagegen, in den Dienst-Pkw zu steigen, und musste deshalb mit körperlicher Anstrengung in diesen verfrachtet werden. Die Fahrt mit der Polizei sprach der Rainerin offensichtlich zu und letztendlich wollte sie nun das Polizeifahrzeug nicht mehr verlassen. Auch hier mussten die Beamten körperlich zugreifen, um sie aus dem Fahrzeug zu verbringen.

Die Nacht musste sie dann in einer Zelle der Polizei verbringen. Ein Alkoholtest wurde zudem von der Frau verweigert. (pm)