26. März 2021, 12:02
Verkehrsunfall

Erheblicher Sachschaden durch Auffahrunfall

Bild: pixabay
Am Donnerstag ereignete sich vor Oettingen ein Auffahrunfall ohne Personenschaden. Ein Mann reagierte zu spät auf das voranfahrende, bremsende Auto und fuhr diesem entsprechend ins Heck.

Noch einmal Glück im Unglück hatte gestern Vormittag ein 65-jähriger Autofahrer auf der Staatsstraße 2214 in Richtung Oettingen. Der Mann hatte zu spät reagiert, als verkehrsbedingt ein vorausfahrender Pkw abbremste und war hierbei aufgefahren. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand erheblicher Sachschaden an beiden Fahrzeugen von rund insgesamt 11.000 Euro. (pm)