19. Dezember 2018, 08:55

Erste Glätte sorgt für mehrere Unfälle

Archivbild Bild: DRA
Winterliche Straßenverhältnisse führten gestern Morgen zu zwei Verkehrsunfällen. Personen kamen dabei nicht zu Schaden.

Auf der B25 und der Staatsstraße 2221 konnten die Fahrzeugführer ihre Autos nicht mehr auf der Fahrbahn halten und stießen gegen dortige Verkehrseinrichtungen. Insgesamt entstand bei den Rutschpartien ein Sachschaden von knapp 7000 Euro. (pm)