30. Dezember 2020, 12:07

Fahranfänger prallt bei Schneeglätte gegen Verkehrszeichen

Bild: Matthias Stark
Am 29.12.2020, um 12.30 Uhr, prallte ein 18-jähriger Fahranfänger, nach eigenen Angaben infolge von Schneeglätte, beim Einfahren in die Böllenbachstraße gegen ein dort angebrachtes Vorfahrtsschild.

An diesem wurde die Haltestange durch den Aufprall um 45 Grad verbogen. Die aufnehmenden Beamten verständigten den Bauhof der Gemeinde Tapfheim zur Schadensbehebung. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 1.000 Euro. (pm)