26. November 2019, 14:57

Fahranfänger unter Drogeneinfluss am Steuer

Bild: Polizei Bayern
Am vergangenen Montag konnte die Polizei bei Verkehrskontrollen Drogenkonsum bei einem 18-jährigen Fahranfänger und einem 54-Jährigen feststellen.

Ein 18-jähriger Fahranfänger aus Donauwörth wurde am 25.11.2019, um 13.20 Uhr, mit seinem Pkw in der Dillinger Straße einer verdachtsunabhängigen, allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnten bei dem jungen Mann deutliche Anzeichen für einen zuvor erfolgten Drogenkonsum festgestellt werden. Auf Nachfrage der Beamten räumte er einen Konsum am Wochenende ein. Der Fahranfänger wurde angezeigt. Es wurde eine Blutentnahme zur Feststellung des Drogengehalts im Blut durch eine Ärztin veranlasst.

Ebenfalls am 25.11.2019, um 16.12 Uhr, wurde dann ein 54-jähriger Wemdinger auf der Kreisstraße DON 20 bei Fünfstetten zur Durchführung einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Auch in diesem Fall konnten drogentypischen Anzeichen wahrgenommen werden. Zudem roch der Mann nach Alkohol. Auch hier waren eine Anzeige sowie eine ärztliche Blutentnahme die Folge. Beide Männer erwarten nun ein Verfahren, ein Fahrverbot sowie ein hohes Bußgeld. (pm)