3. Juni 2020, 10:38

Fahranfänger unter Drogeneinfluss am Steuer

Bild: Tim Reckmann/pixelio.de
Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am vergangenen Dienstagabend nahmen Polizeibeamten Marihuanageruch im Pkw eines 19-Jährigen wahr. Noch vor Ort wurde der Mann positiv auf THC und Amphetamine getestet.

Ein 19-jähriger Audifahrer wurde am 02.06.2020, um 21.10 Uhr, in der Zirgesheimer Straße angehalten und einer verdachtsunabhängigen Kontrolle unterzogen. Hierbei nahmen die Beamten der Donauwörther Inspektion deutlichen Marihuanageruch in dem Pkw wahr.

Bei einer anschließenden Durchsuchung des jungen Mannes aus einer kleinen Juragemeinde im Landkreis wurde Marihuana in einem zweistelligen Grammbereich in der Pullovertasche aufgefunden und sichergestellt. Zudem verlief ein vor Ort durchgeführter Drogentest positiv auf THC und Amphetamine. Die Kontrollbeamten veranlassten eine ärztliche Blutentnahme auf der Dienststelle zur gerichtsverwertbaren Feststellung der Rauschmittelkonzentration im Körper und stellten die Fahrzeugschlüssel sicher. Der 19-jährige Fahranfänger wurde wegen Fahren unter Drogeneinwirkung sowie Rauschgiftbesitz angezeigt. (pm)