16. Juli 2020, 15:56

Fahrradbügel angefahren und geflüchtet

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Ein bislang unbekanntes Kraftfahrzeug prallte, vermutlich während eines Rangiervorgangs, vor dem Anwesen Äbtissin-Gunderada-Straße 1 gegen einen fest installierten Fahrradbügel aus Metall und beschädigte diesen massiv.

Ereignet hat sich der Anstoß im Zeitraum vom 14.07.2020, 15.00 Uhr bis 15.07.2020, 07.00 Uhr. Das Verursacherfahrzeug entfernte sich nach der Kollision, ohne eine gesetzlich vorgeschriebene Personalienangabe zur Schadensregulierung zu ermöglichen.

Die Schadenshöhe beträgt laut Angaben der Geschädigten etwa 300 Euro. Verständigte Beamte der Donauwörther Polizeiinspektion nahmen von Amts wegen eine Anzeige wegen Verdachts auf Unfallflucht auf. Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann, soll sich dort unter der Nummer 0906/706670 melden. (pm)