1. Oktober 2019, 13:58

Fahrradfahrer bei Kollision mit Pkw verletzt

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Gestern kam es in Nördlingen zu einem Zusammenstoß zwischen einem 20-jährigem Autofahrer und einem 22-jährigem Fahrradfahrer. Der 22-Jährige wurde auf Grund einer Schulter-Brust Verletzung und dem Verdacht auf einen Knochenbruch in das Nördlinger Krankenhaus gebracht.

Zu einem Verkehrsunfall kam es gestern Nachmittag, am 30.09.2019, kurz nach 17:00 Uhr, als ein Autofahrer von der Lerchenstraße kommend in die Nürnberger Straße und dann nach links in den Luntenbuck einbog. Der 20-Jährige hatte hierbei einen Radfahrer übersehen. Zwar konnte der junge Mann seinen Wagen noch zum Stehen bringen, jedoch etwas unglücklich im Einmündungsbereich, dass es unausweichlich zum Zusammenstoß kam. Der 22-Jährige prallte in die Seite des Pkws und stürzte vom Rad. Aufgrund einer Schulter-Brustverletzung und dem Verdacht eines Bruches, kam der 22-Jährige zur stationären Aufnahme ins Krankenhaus Nördlingen. Bei dem Unfall entstand außerdem noch ein Sachschaden von rund 2500 Euro, so die Polizei. (pm)