28. Februar 2020, 09:20

Fahrschulauto gestreift und geflüchtet

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Die Polizei sucht den Fahrer eines weißes Vans, der gestern Mittag, um 12:00 Uhr, in Nördlingen das Auto einer Fahrschule beim Vorbeifahren streifte.

Das Fahrschulauto befuhr die Krankenhausstraße in Richtung Augsburger Straße und ordnete sich an der Kreuzung auf die Linksabbiegespur ein. Der Fahrer des Vans war zunächst in gleicher Richtung unterwegs, fuhr jedoch dann geradeaus zur Hochwegbrücke an der Fahrschule vorbei. Hierbei geriet das unbekannte Fahrzeug jedoch zu weit nach links und streifte noch den rechten, vorderen Kotflügel des Fahrschulautos. Es entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro. Unfallzeugen mögen sich bitte bei der Polizei Nördlingen, unter Tel. 09081/2956-0, melden. (pm)