13. Juni 2020, 14:32

Fahrzeug ausgebremst

Symbolbild Bild: pixabay
Weil ihm die Vorfahrt genommen wurde, musste ein Autofahrer eine Vollbremsung einlegen. Dadurch zerbrachen Flaschen die im Auto eingeladen waren, der Fahrer erlitt Schnittwunden an der Hand.

An der Einmündung der Löpsinger Str. zur Nördlinger Str. in Wallerstein missachtete am Freitag gegen 16:00 Uhr ein 20-Jähriger mit seinem Lkw die Vorfahrt
eines 55-jährigen Pkw-Fahrers. Durch eine Vollbremsung konnte der Fahrer des Pkw zwar noch einen Zusammenstoß verhindern, jedoch verrutschten mehrere nicht ordnungsgemäß gesicherte Getränkekisten im Pkw. Durch die Scherben erlitt er Schnittwunden an der Hand und musste ärztlich versorgt werden. Am Pkw zersplitterte die Frontscheibe. (pm)