27. September 2020, 08:45

Familienstreit mit leicht verletzter Person

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Von Freitag auf Samstag geriet ein Ehepaar in seiner Wohnung in der Zirgesheimer Straße immer wieder in Streit.

In dessen Verlauf wurde die 32-jährige Frau von ihrem 38-jährigen Ehemann auch immer wieder geschlagen. Unter anderem habe er ihr die Kleidung zerrissen und seine Frau bedroht. Die Frau verließ schließlich am Samstag gegen 20.00 Uhr leicht verletzt die gemeinsame Wohnung und begab sich zur weiteren Behandlung in die Donau-Ries-Klinik. Im Anschluss erschien sie bei der Polizeiinspektion Donauwörth und erstattete dort Anzeige gegen ihren Ehemann. Dieser wurde gegen 23.45 Uhr von Beamten der Polizeiinspektion aufgesucht. Der unter Alkoholeinfluss stehende Mann musste auf Anordnung der Polizei die Wohnung verlassen und darf in den nächsten Wochen keinen Kontakt zu seiner Frau aufnehmen. (pm)