13. November 2020, 12:19

Feuer in Entsorgungsbetrieb

Symbolbild Bild: pixabay
Am 12.11.2020, um 10.55 Uhr, fing die Pressanlange eines Entsorgungsbetriebes in der Dillinger Straße Feuer.

Die Feuerwehren aus Donauwörth und Riedlingen waren mit insgesamt 35 Kräften zur Ablöschung des Brandes im Einsatz. Die Ursache war ersten Erkenntnissen der Donauwörther Polizeiinspektion zufolge, dass dort immer wieder Weißblechosen verpresst werden, welche noch eine geringe Menge an brennbaren Flüssigkeiten als Inhalt enthalten.

In diesen Fällen neigt das Pressgut dazu, Feuer zu fangen. Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich den Schätzungen zufolge auf einen niedrigen dreistelligen Betrag. (pm)