30. September 2019, 11:21

Frau wird bei Verkehrsunfall verletzt

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Bei Forheim kam zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Traktor. Die 48-jährige Fahrerin des PKW wurde dabei leicht verletzt.

Am 29.09.19, gegen 19.40 Uhr, kam es auf der Kreisstraße DON 1, bei Forheim, zu einem Verkehrsunfall. Auf der engen Fahrbahn (etwa 5 Meter breit) kam ein Pkw, gefahren von einer 48-jährigen Frau aus dem Zentralries, einem Traktor mit angehängter Kreiselegge entgegen. Der Pkw versuchte dem Traktor auszuweichen, dies misslang auf Grund der schmalen Fahrbahn. Der Traktorfahrer hatte sein angehängtes Arbeitsgerät nicht nach vorne und hinten gekennzeichnet.

Es kam zur Kollision der Kreiselegge mit dem Pkw der Geschädigten Frau. Der Traktor wurde von einem 27-jährigem Mann aus dem Bereich Dillingen gesteuert. Die Frau erlitt Prellungen und wurde ärztlich behandelt. Der Traktorfahrer blieb unverletzt. Am Traktor entstanden nur geringfügige Kratzer als Schaden, aber der Schaden am Pkw der Frau beträgt, laut Polizei, mindestens 12.000 Euro. (pm)