22. Juni 2020, 11:15

Gasgrill geht in Flammen auf

Ein Familiengrillabend in Deiningen nahm am Sonntag kein gutes Ende. Die Feuerwehr musste mit 25 Einsatzkräften ausrücken.

Der Gasgrill entzündete sich aufgrund eines technischen Defektes und ging in Flammen auf. Dadurch wurde auch eine Markise beschädigt. Vater und Sohn erlitten dabei leichte Verbrennungen an den Unterarmen. Die Feuerwehr Deiningen rückte mit 25 Einsatzkräften aus und hatte das Feuer schnell unter Kontrolle, so dass kein größerer Schaden entstand. Der Gesamtschaden wird auf ca. 3500,- € geschätzt. (pm)