22. März 2021, 10:21
Infektionsschutzgesetz

Geburtstagsfeier mit 15 Personen trotz Corona-Beschränkungen

Symbolbild Bild: pixabay
In einer Privatwohnung am Zollfeld in Donauwörth feierte ein Mann lautstark seinen Geburtstag. Trotz geltender Corona-Beschränkungen waren insgesamt 15 Erwachsene aus verschiedenen Hausständen zu Gast.

Beim Eintreffen der verständigten Streifenbesatzung der PI Donauwörth um 19:30 Uhr zeigten sich sämtliche Gäste äußerst uneinsichtig. Nach Erläuterung der Rechtslage und Personalienfeststellung verließen alle Personen, die dort nicht wohnten, zwangsweise die Wohnung.

Gegen 15 Anwesende erfolgten Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz. Fünf der Personen meinten zudem, den Beamten falsche Personalien angeben zu müssen. Diese wurden zusätzlich wegen Verstoßes gegen das Ordnungswidrigkeitengesetz angezeigt, darunter auch das „Geburtstagskind“. Bußgelder in einem insgesamt deutlich vierstelligen Bereich werden die Folge sein. (pm)