8. Februar 2020, 11:37

Geparktes Auto angefahren

Symbolbild Bild: pixabay
Ein Unbekannter hat eine Lackschaden an einem geparkten Auto verursacht und hat sich nicht um den Schaden gekümmert.

Am 07.02.20 suchte ein 66-jähriger Pkw-Fahrer aus Meitingen die Polizeiinspektion Donauwörth auf. Sein Fahrzeug hatte er am 07.02.20, zwischen 10:00 und 11:15 Uhr auf dem Parkplatz des Kauflands, Neurieder Weg 33 in 86609 Donauwörth hinterhalb der dortigen Tankstelle rückwärts eingeparkt. Zu diesem Zeitpunkt standen keine anderen Fahrzeuge in diesem Bereich.

Als der Mann gegen 11:15 Uhr zurück zu seinem Pkw kam, stellte er einen Lackschaden vorne links an der Stoßstange seines Fahrzeuges fest. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Der Schadensverursacher hatte sich vom Unfallort entfernt, ohne seinen gesetzlich vorgeschriebenen Pflichten nachzukommen. Es wird daher wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Donauwörth unter 0906/70667-0 in Verbindung zu setzen. (pm)