6. März 2021, 12:00
Dampfexplosion

Glühendes Ofenrohr löst Feuerwehreinsatz aus

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Ein glühendes Ofenrohr löste gestern Abend einen Feuerwehreinsatz aus.

Am Freitagabend gegen 22.00 Uhr bemerkte eine Wohnungsinhaberin in Rothenberg zunächst auffälligen Rauchgeruch in ihrer Wohnung und stellte anschließend ein glühendes Ofenrohr an ihrem Kaminofen fest. Die 64-jährige Frau versuchte dieses mittels Wasser abzukühlen, woraufhin es zu eines Dampfexplosion kam, aufgrund deren die Frau die Feuerwehr verständigte. Die alarmierten Feuerwehren aus Wolferstadt, Döckingen und Zwerchstraß mit insgesamt annähernd 100 Einsatzkräften löschten daraufhin den Ofen, der ebenfalls verständigte Rettungsdienst untersuchte die 64-Jährige, die jedoch keiner medizinischen Versorgung bedurfte. Die Überprüfung durch einen Kaminkehrer erbrachte ebenfalls kein Problem an dem Kaminofen. Ein Sachschaden entstand bei dem größeren Einsatz ebenfalls nicht.(pm)